Jessica und die Odenwaldbande
Leseprobe


Lukas hatte sich in Richtung der großen Glasscheibe begeben, die sich hinter seinem Schreibtisch befand und die einen herrlichen Ausblick über den Balkon auf eine freie Landschaft hinter dem Haus bot. „Ich hab’s gleich“, meinte er, wobei er auf Jessica einen nervösen Eindruck machte. Nach etwa einer halben Minute ging sie dann auf ihn zu und sprach ihn an: „Du bist schlecht organisiert, Lukas.“

Dieser sah sie an und verteidigte sich: „Sorry, ich muss die Datei mit den Angeboten falsch abgelegt haben. Schließlich bin ich in diesem Business noch nicht so lange“, meinte er. „Das wundert mich, denn offenbar hast Du ja schon ein paar Wohnungen vermietet“, entgegnete ihm Jessica. „Du solltest besser aufpassen, dass Du keine Doppelbelegungen machst, sonst bekommst Du Ärger.“ – „Ich werde es mir merken“, antwortete Lukas.

Jessica griff sich an die Jeans und öffnete diese. Erstaunt sah ihr Lukas zu, als sie begann, die Hose auszuziehen. Dann wandte sich Jessica zu Joana und meinte: „Zieh Dich auch aus, Joana oder geh solange ins Bad oder ins Schlafzimmer.“ Ohne zu begreifen, was Jessica vor hatte, stand Joana auf und kam ein paar Schritte auf sie zu. Jessica hatte zwischenzeitlich die Schuhe ausgezogen und begann, sich langsam vollständig ihrer Jeans zu entledigen.

„Na gut“, dachte Joana und begann, sich ebenfalls auszuziehen. Lukas wusste nicht, wie ihm geschah, als sich vor seinen Augen zwei junge gutaussehende Frauen Stück für Stück auszogen. Als Jessica nur noch den Slip und den BH trug, drehte sie sich wie ein Model um die eigene Achse und blieb dann vor Lukas stehen.

Dieser hatte sich zwischenzeitlich überlegt, ob er sich auch ausziehen sollte, aber mit zwei Frauen gleichzeitig hatte er noch nie Sex gehabt, sodass er zögerte. „Was ist los, Romeo“, begann ihn Jessica zu foppen. Als dieser nicht gleich reagierte, griff Jessica wieder zu ihrer Jeans und meinte nur: „Na dann eben nicht!“ Augenblicklich begann Lukas, eilends seine Schuhe und seine Hose ebenfalls auszuziehen. Er kam dabei kurz in Stolpern, sodass ihm aus der Hosentasche seiner Jeans etwas heraus fiel. Es war ein USB-Speicher-Stick, wie Jessica sogleich bemerkte, den Lukas gleich wieder aufhob und sofort wieder einsteckte.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Zurück zur Übersicht Leseproben
ImpressumDatenschutzerklärung